The Beach

comment 1
Uncategorized

Nachdem Team 2 einen Tag zu spät ankam haben wir nach den 112 km gestern beschlossen einen Ruhetag einzulegen. Damit können noch einige Dinge besorgt werden und die Nachzügler sich noch einen Tag akklimatisieren. Somit sind wir die Strecke von Santa Cruz nach Carmel mit dem Auto gefahren und haben einen coolen Tag an der Küste verbracht:
– ein paar Schritte über den Boardwalk von Santa Cruz der aber noch geschlossen hatte
– ein Blick auf die Surfer vor der Küste
– ein paar Stunden am Strand von Capitola mit viel Sonne
– ein Blick in die Hafenstraße von Monterey die sich irgendwann mal überfischt haben und damit die einzige wirkliche Industrie hier vernichtet haben 😉
– und dann sind wir noch den 17-Mile-Drive nach Carmel runtergefahren. Wer hier wohnen möchte braucht etwas mehr Geld – bekommt dafür ein Haus an der Küste und im Wald. Dort wohnt man dann als Teil der Reichen, der Schönen und der ganz schön Reichen

Ihr seht also: es war einiges los.

Die Bilder von heute haben es, nach einem kleinen Kampf mit dem WLAN des Hotels, auch noch ins Netz geschafft: http://www.storehouse.co/stories/w58c-coast-potatos

Abteilung Lernerfolge:
– Clint Eastwood (ja der Schauspieler und Regisseur) war mal Bürgermeister von Carmel
– es lohnt sich im Hotel nach einer zweiten Decke zu fragen – letzte Nacht hatte ich meine an Tobi (mit dem ich mir auf dieser Reise ein Queen-Size-Bett teile) gegeben und musste im übrigen Laken echt frieren
– Wolken und Nebel vom Pazifik kann unglaublich schnell aufzuziehen und aus einem sonnigen, heißen Mittag einen sehr kalten Abend machen

Posted by

Hier bin ich auch zu finden: Google+ // Facebook // Twitter

1 Comment so far

  1. Hallo ihr Lieben
    Ich freu mich jeden Tag auf die schönen Bilder und den Reisebericht. Vielen Dank Floh, großartige Bilder dabei!!! Wünsch euch weiterhin eine gute Reise, liebe Grüße an alle
    Ute

Leave a Reply